Menu

07.08.09: Hochstein/Lienz – 119km FAI-Dreieck

07.08.09: Hochstein/Lienz - 119km FAI-Dreieck

Hochstein/Lienz – 119km FAI-Dreieck

Nachdem am 6. Tag am Speikboden der Nordwind zwar schöne Soaring-Bedingungen bot, aber Strekcentechnisch nix zu holen war, traten wir nach gemütlichem Tagerl am Sandner Badesee die Rückreise Richtung Österreich an. Der Nordwind war dort noch etwas schwächer vorhergesagt und vor allem: Michi Pohl von den Transalpinen war hochmotiviert nochmals alles zu versuchen, um Platz 1 in der Teamwertung von den am Vortag famos geflogenen Virgenern zurückzuerobern… (Das Packl hatte er nach unserem Hochstein-Absaufer vor 2 Wochen bereits für 2009 schon ins Eck gestellt gehabt!)

Bingo und ich hatten ebenfalls nichts dagegen, unseren Österreich-Flug für die XContest-Wertung zu verbessern. Die halbe Speikboden-Gang sntschloss sich dann ebenfalls kurzfristig, vom Hochstein zu starten: Drusi, Peter Feichtinger, Peter Wallner, Beany, JoKro & Manfred reisten noch am Morgen in Lienz an. Somit hieß der Treffpunkt (wie vor 2 Wochen schon mal): 9:15 Uhr Bahnhof Lienz

 

Details

Hochstein

  • Land Region:  Osttirol, Lienz
  • Startplatzhöhe: 2060m
  • Höhendifferenz: 1300m

Infos unter: paraglidingearth.com, paragliding365.com

unsere Flüge

zum Downloaden & Nachfliegen:
  • Drusi (121km flach;145 Pkt),
  • Michi Pohl (108km flach; 130 Pkt.),
  • Lex (119 km FAI-Dreieck;167 Pkt)

Die weitesten Flüge vom Hochstein aus: auf XContest

Die Story:

Hochstein_090807 Hochstein_090807  Text folgt…
Hochstein_090807 Hochstein_090807
Hochstein_090807 Hochstein_090807
Hochstein_090807 Hochstein_090807
Hochstein_090807 Hochstein_090807

Lessons Learned:

  • Die direkte Linienwahl schützt vor dem Ostwind im Pustertal; Wenn die Basis passt -> erneut wählen
  • ZIEL-Wegpunkte MÜSSEN rein, um Umwege und Schlenker zu vermeiden! Hat vielleicht genau die 15 Minuten gekostet, wegen derer ich nicht mehr über die Kreuzeckgruppe gekommen bin?!
  • Im Mölltal Richtung Lienz: starker NO-Tal- & Bergwind – nächstes Mal eher talmittig rausfliegen probieren
  • 2. Kameraakku mitnehmen & was bauen, damit er auch im Flug getauscht werden kann (nun schwächelten schon das 2. Mal die LiIon-Akkus!!! *odervielleichtfliegicheinfachzulange?* ;-)) )
  • Geräte (Laptop, Kamera) müssen auch im Auto ladbar sein -> 12V auf 230V-Adapter Kaufen; Internet-Verbindung von Laptop aus VOR Reiseantritt testen.
  • sonst aber alles richtig gemacht! *ggg*
Hast Du bis hier hin durchgehalten? Dann würde sich mein Gästebuch extreeem über eine kleine Wortspende freuen! *ggg*

Creative Commons Lizenzvertrag Alle Bilder und Videos von Alexander Robé stehen unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz. Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie über das Kontaktformular anfragen.
Gefallen Dir meine Beiträge oder Videos? Dann freue ich mich sehr, wenn Du Dich für meine vielen Stunden der Aufbereitung mit einer kleinen Spende bedankst!

2 Responses

  1. Lex Robé sagt:

    Super Sache (via Blog geschrieben)

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.